Holistischer Content

Professioneller holistischer Content aus Ihrer Textagentur

Holistischer Content gilt in diesen Zeiten als Wunderwaffe im Wettstreit um die besten Plätze im Ranking der Suchmaschinen. Warum? Weil die „holistisch“ also „ganzheitlich“ aufbereiteten Inhalte ein Thema weitgehend vollständig erfassen, alle wichtigen Fragen dazu beantworten und daher ideal sind als Landeseite für neue Kunden, die sich über ein Thema, eine Leistung oder ein Produkt umfassend informieren wollen. Gleich vorweg: Holistischer Content oder Holistische Landingpages sind nicht uneingeschränkt sinnvoll und zu empfehlen.

Holistische Landingpages: Unser Angebot

  • Themen- und Keywordrecherche
  • Erstellen sinnvoller Keyword-Cluster
  • Identifikation der wichtigsten W-Fragen
  • Leser- und webfreundliche Struktur der Landingpage
  • Einbinden von Aufzählungen, Bildern etc.
  • Verfassen des Textes
  • Treffende Meta-tags (Title + Description)

Was kostet holistischer Content?

Die Kosten für eine holistische Landingpage sind mit den Kosten für klassische SEO Texte vergleichbar. Je nach Thema ist manchmal noch eine intensivere und tiefere Recherche notwendig sowie die Nutzung von semantischen Tools. Wir kalkulieren jedes Projekt individuell. Wir senden Ihnen innerhalb von 24 Stunden ein individuelles Angebot.

jetzt anfragen Button

UNSER ANGEBOT

Holistische Landingpages

Leadmagneten

WDF Texte

Featured Snippets

Satelliten Texte

Whitepaper

Glossare

Landingpages

Was ist eine holistische Landingpage?

Holistisch bedeutet, dass der Texter ein Thema umfangreich und angemessen behandelt, d.h. in allen relevanten Facetten beleuchtet. Gleichzeitig muss der gesamte Texte eine Antwort auf die Frage sein, die der Nutzer bei Google eingegeben hat.

Ein Beispiel:

Sie brauchen einen Text zum Thema „Kinderwagen“. Bei den Suchenden handelt es sich vermutlich um junge Paare, die Nachwuchs erwarten. Sie haben jetzt zwei Möglichkeiten, das Thema zu behandeln:

  1. Sie legen verschiedene einzelne SEO Texte zu Themen wie „Welcher Kinderwagen ist der richtige“ oder „Kombi Kinderwagen“.
  2. Sie lassen eine Holistische Landingpage schreiben, die strukturiert aufgebaut ist und alle wichtigen Fragen zu diesem Thema nacheinander beantwortet. Ein gutes Beispiel für eine solche holistische Landingpage ist der Onlineshop von Baby Walz

Keine dieser Varianten ist richtig oder falsch. Prüfen Sie aus der Sicht des Lesers, welche Landingpage die bessere Performance hat. Wenn sie sich für eine holistiche Landingpage entscheiden, dann achten Sie auf eine übersichtliche Struktur mit Zwischenüberschriften und den üblichen

Wann ist holistischer Content sinnvoll?

Eine URL auf der ein Thema komplett behandelt werden kann, darf nicht ins Unendliche gehen. Wenn sie von vornherein wissen, dass es sehr viele Aspekte sind, die bedacht werden müssen, legen Sie lieber Einzelseiten an. Das Thema „Urlaub“ beispielsweise kann nicht so kompakt ausgearbeitet werden. Hier scheint es sinnvoller, einzelne SEO Texte zu Themen wie „Langzeiturlaub“ oder „Kreuzfahrten“ anzulegen. Überlegen Sie immer, was die Nutzer erwarten, wenn sie auf die Seite klicken. Wenn dort nur ein Bruchteil der Landingpage das gesuchte Thema behandelt, wird die Seite mit schlechten Klickraten und hohen Abbruchzahlen bestraft. Immer dann, wenn Sie noch sinnvolle Meta-Tags für die Seite definieren können, kann eine holistische Landingpage in Betracht gezogen werden. Die Frage, wann eine holistische Landingpage Webseiten mit Cluster Content vorzuziehen ist, muss man also immer individuell abwägen. Gibt es noch einen Roten faden, dann kann es auch eine

Was holistischer Content nicht ist

Für findige Suchmaschinenoptimierer scheinen die magischen holistischen Seiten die beste Möglichkeit zu sein, Content einfach zu strecken nach dem Motto „viel hilft viel“. Eine holistische Landingpage ist kein Keywordfriedhof, auf dem ein- und dieselbe Frage in immer neuen Suchwortkombinationen abzuhandeln. Es geht dabei wirklich“ um sinnvollen, kompakten, hochwertigen Content, der den Mehrwert in den Vordergrund stellt. Qualität vor Quantität.

Das Clustering: Themen dürfen aus SEO-Sicht gebündelt werden

Noch vor einigen SEO-Jahren galt die Devise: Für jedes Keyword sollte eine eigene Landingpage angelegt werden – im Zweifel entstanden so auch einzelne Texte zu identischen Keywords im Singular und im Plural.  Diesen Aufwand muss heute niemand mehr betreiben und er kann sogar kontraproduktiv sein. Viel sinnvoller ist es, Keywordcluster zu bilden und diese dann – sinnvoll zu bündeln und sie in die einzelnen Abschnitte einzuweben. Mit vernünftigen Überschriften und Strukturen findet sich Google auf diesen Seiten bestens zurecht. Damit ist Ihre Landingpage auch bestens darauf vorbereitet, in den Featured Snippets dargestellt zu werden.

Gerne beraten wir Sie, wie wir die Performance Ihrer Seite mit Holistischen Landingpages verbessern können.

jetzt anfragen Button

Holistische Landingpages und Suchmaschinenoptimierung: Bessere Plätze bei Google?

Je. Nein. Vielleicht. Wie bei den meisten SEO Konzepten gibt es auch beim holistischen SEO Ansatz keine Garantie dafür, dass Sie über Nacht die ersten Plätze bei Google belegen. Aber: Holistische Texte haben einigen anderen Konzepten im SEO Marketing gegenüber einige relevante Vorteile:

  • Gleich mehrere Suchintentionen werden bedient
  • Semantischer Ansatz
  • Hohe Informationsdichte innerhalb der Texte
  • Kein Keywordspam
  • Texte für Leser und Suchmaschinen

Wie entsteht holistischer Content in einer Textagentur?

„Bitte erstellen Sie eine holistische Landingpage zum Thema Autoreifen.“

Zugegeben: Über dieses Thema einen Schulaufsatz ohne weitere Hilfsmittel zu nutzen, wäre eine große Herausforderung. Zum Glück beherrschen wir Texter das Instrumentarium für eine gute Recherche. So entsteht holistischer Content in unserer Textagentur:

  1. Brainstorming

Als erstes werden alle Begriffe, Fragen und relevanten Aspekte notiert, die mit dem Thema zusammenhängen können. Welche Fragen haben wir selbst dazu? Was könnte Leser und potenzielle Kunden interessieren?

  1. SEO Tools

Für die Recherche sind Tools wie seolyze.com sehr hilfreich, um das semantische Feld eines Begriffes zu bestimmen. Hier kann man anhand der Begriffe sehr gut erkennen, welche Nebenthemen relevant sind und unbedingt beleuchtet werden sollten.

  1. Struktur schaffen

Alle Rechercheergebnisse müssen nun in eine Struktur gebracht werden. Es entsteht in diesem Schritt eine Struktur, die zunächst aus Zwischenüberschriften besteht. Anschließend vertiefen wir die Recherche. Die relevanten Informationen werden in kurze, übersichtliche Absätze zusammengefasst.

Verbessern holistische Landingpages nun das Ranking? Mit hoher Wahrscheinlichkeit, denn sie erfüllen alle wichtigen Anforderungen an gut rankende Inhalte. Holistische Texte beantworten die wichtigsten Leserfragen, sind nicht zwanghaft darauf ausgerichtet, Keywords unterzubringen und einfach lesenswert.