Erfolgskriterien der SEO Texte

Texte optimieren: Die Methoden

Es gibt heute nicht mehr die Methode oder das Schema F, nach dem jeder SEO Text geschrieben und optimiert wird. Vielmehr sollte für jede Seite von Ihrem Texter des Vertrauens ein eigenes SEO Konzept entwickelt werden. Dennoch sollen an dieser Stelle die drei wichtigsten Methoden vorgestellt werden, wie man SEO Texte optimieren kann.

←zurück zum Angebot SEO Texte

An dieser Stellen geben wir Ihnen einen Einblick über die angebotenen Optimierungsmethoden. Wir beraten Sie gern, welche Methode für Ihre Seite zu empfehlen ist.

Nach Keywords optimieren

Bevor das erste Wort eines SEO Textes geschrieben wird, liegt eine Fundierte [Keywordrecherche] vor. Wenn in einem Text eine bestimmte Keyworddichte eingebaut werden soll, müssen die wichtigsten Suchbegriffe in einer bestimmten Häufigkeit. Noch vor einigen Jahren galt es als festes Gesetz, dass SEO Texte aus mindestens 3, besser noch 4 oder 5 Prozent Keywords bestehen sollten. Oftmals war ein Keyword wie „Versicherung Makler“ starr und durften nicht dekliniert werden. Lesen Sie mal einen Text, in dem eine solche undeklinierte Begriffskonstellation 10 Prozent des Inhalts ausmacht…Wenn ein Text nach heutigen Standards nach Keywords optimiert wird, gehört die Lesbarkeit und die sprachliche Korrektheit zu den unverrückbaren Grundsätzen. Weniger ist mehr – es sollten lieber wichtige Nebenkeywords eingebaut werden.

Latent semantische Optimierung

Die sogenannte LSO ist im Grunde genommen die Vorstufe der WDF-Optimierung. Mit dieser Methode entsteht ein Text, der die wichtigsten Aspekte eines Themas abdeckt. Das bedeutet, es kann kein Text zum Thema „Weihnachten“ entstehen, ohne dabei Begriffe wie „Geschenke“, „Tannenbaum“, „Weihnachtsmann“ oder „Plätzchen“ zu verwenden.

Nach WDF*IDF-Kriterien optimieren

Bei der WDF-Optimierung verwendet der SEO Texter Tools wie seolyze, die die besten Webseiten zu dem Suchbegriff bei Google analysieren und daraus eine Statistik mit den wichtigsten Begriffen erstellt samt der empfohlenen Häufigkeit. Das ist ein etwas höherer Aufwand, der sich aber erfahrungsgemäß auszahlt. [Mehr lesen über WDF-Texte]

SEO Texte optimieren nach Ihrem individuellen Textkonzept

Sie als Auftraggeber brauchen am Anfang der Zusammenarbeit mit Ihrer Textagentur nicht zu entscheiden, ob Sie durch Tor 1, 2 oder 3 gehen. Vielmehr erstellen wir Ihnen passend zu Ihrer Website ein Onpage-Konzept. Am Anfang steht immer eine professionelle Keywordanalyse, die bei jeder Optimierung für Ihr Online Marketing unerlässlich ist.

Wir führen anschließend eine Analyse durch, in der wir unter anderem folgende Fragen klären:

  • Wer sind Ihre Leser?
  • Welche Fragen haben Besucher zu ihren Angeboten?
  • Welche Textarten sind für Ihre Website wichtig?
  • Was ist Ihr Alleinstellungsmerkmal?
  • Wer ist ihre Konkurrenz?

Diese Informationen sind wichtig, um echten Mehrwert zu erzeugen.

SEO Methoden für Ihre Texte: Ein Beispiel

Ein Kunde betreibt eine Website, auf der ein erklärungsbedürftiges Produkt angeboten werden soll. Es bestehen zwei Herausforderungen:

  1. Es müssen alltagstaugliche Suchbegriffe gefunden werden, die potenzielle Kunden eingeben, um eine Lösung für ihr Problem zu finden.
  2. Das Produkt muss verständlich erklärt werden, ohne dabei die wichtigsten SEO Begriffe zu vernachlässigen.

In diesem Beispiel ist es sinnvoll, die häufigsten Fragen zu definieren, die Kunden zu dem Angebot haben. Da Kunden heute nicht mehr nur einen Term sondern ganze Fragen in die Suchmaske eingeben, ist die Frage gleichzeitig das Hauptkeyword. Dazu sollte eine WDF-Analyse durchgeführt und gleichzeitig auch manuell die ersten Ergebnis-Seiten bei Google überprüft werden. Im Fokus steht die Frage: Was sind die Defizite der vorhandenen Seiten und wie können die neuen SEO Texte  noch besser sein als das bestehende Angebot? Es gibt ein paar weitere Kniffe, wie der Power-Knopf gedrückt werden kann. [mehr erfahren]