AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Werbetexterin Katrin Winkler

Katrin Winkler
Wismarsche Str. 67
18057 Rostock
E-Mail: info@wortverkauf.de
Tel.-Nr.: 0381 – 29060002

Steuernr. 079/287/01810
USt-IdNr. DE281482172

Auch auf einer kreativen Seite, muss Rechtliches bedacht werden. Daher an dieser Stelle die AGB. Auf gute und faire Zusammenarbeit! Die nun folgenden AGB gelten für alle zwischen dem Unternehmen wortverkauf.de und dem Auftraggeber geschlossenen Verträge. Dies gilt sowohl für mündlich, als auch für schriftlich geschlossene Verträge.

1. Auftragserteilung
1.1. Die AGB gelten für alle mündlich sowie schriftlich geschlossenen Verträge zwischen der Werbetexterin Katrin Winkler und dem Auftraggeber.

1.2. Abweichende AGB haben nur dann Gültigkeit, wenn sie schriftlich von der Werbetexterin Katrin Winkler bestätigt wurden.

1.3. Ein Auftrag gilt mit der mündlichen oder schriftlichen Bestätigung eines Angebotes als erteilt.

2. Urheber- und Nutzungsrechte der von Katrin Winkler erstellten Texte
2.1. Das Nutzungsrecht wird für den jeweiligen Auftrag nach vollständiger Bezahlung des vereinbarten Honorars erteilt. 

2.2. Kunden erhalten ein örtlich und zeitlich unbegrenztes Nutzungsrecht an den von Katrin Winkler erstellten Texten. Kunden können die Texte nach ihrem jeweiligen Verwendungszweck nutzen. Es existieren keine Beschränkungen hinsichtlich Veröffentlichung, Verwertung und Vervielfältigung der Leistungen. Dies schließt das Recht zur Änderung der Texte und deren Übertragung an Dritte ein.

2.3. Die von Katrin Winkler erstellten Texte sind jederzeit frei von Rechten Dritter. Die Texterin Katrin Winkler steht dafür ein, dass die von ihr als Leistungsergebnis übertragenen Rechte und Gegenstände frei von Rechten Dritter sind und der Auftraggeber auch bei belasteten Rechten die gleiche Rechtsposition erhält, wie sie vorstehend vertraglich vereinbart wurde.

2.4. Der Kunde ist nicht verpflichtet, Katrin Winkler als Urheberin bei der Verwendung der Texte zu nennen.

3. Vergütung

3.1. Die Vergütung für die erstellten Texte erfolgt nach Vereinbarung. Die Leistungen von Katrin Winkler werden auf Basis des im Angebot übermittelten und durch Auftragserteilung des Vertragspartners akzeptierten Honorars abgerechnet. Es handelt sich bei allen Preisen um Nettopreise. Die gesetzlich geltende Mehrwertsteuer wird gesondert ausgewiesen und gilt zzgl. des genannten Nettopreises.

3.2. Ermittelte Festpreise beziehen sich auf die Erfahrungswerte der Texterin Katrin Winkler. Ergeben sich höhere Aufwände, als angenommen, wird dies dem Auftraggeber unverzüglich mitgeteilt.  

3.3 Die von der Werbetexterin Katrin Winkler für den Kunden erbrachten Leistungen (z.B. das Schreiben von Texten) sind grundsätzlich kostenpflichtig, sofern nichts anderes vereinbart wurde.

3.4. Die Vergütung wird nach Fertigstellung und Ablieferung des Werkes ohne Abzug fällig. Bei einem größeren Auftragsumfang ab einem Netto-Auftragswert von 1000,- € oder bei Aufträgen, die sich über längere Zeit erstrecken, wird eine Teilvergütung fällig. Über die erforderlichen Abschlagszahlungen wird der Kunde vor Vertragsabschluss informiert.

3.5. Die Texterin Katrin Winkler behält sich das Recht vor, bei Neukunden bis zu 30 % der Gesamtvergütung als Vorschuss bei Auftragserteilung zu verlangen.

4. Haftung
4.1. Die Texterin Katrin Winkler haftet für entstandene Schäden an ihr überlassenen  Vorlagen, Layouts, CMS-Zugängen, Displays etc. nur bei grober Fahrlässigkeit.

4.2. Die Texterin Katrin Winkler lässt vor der Abgabe und Veröffentlichung die vereinbarten Texte vom Auftraggeber auf sachliche und formale Richtigkeit überprüfen und genehmigen. Mit der Genehmigung geht die Haftung für die sachliche und formelle Richtigkeit der Texte auf den Auftraggeber über. Eine Haftung von Katrin Winkler für inhaltliche oder orthographische Fehler in Texten nach deren Abnahme ist daher ausgeschlossen. Mit der Abnahme von Texten und Werbemaßnahmen gelten diese als frei hinsichtlich jeglicher Rechtsfragen.

4.3 Die Texterin übernimmt keine rechtliche Prüfung der Texte. Sie haftet nicht für die rechtliche Zulässigkeit und die markenrechtliche Eintragungsfähigkeit ihrer Arbeit.

4.4. Eine Haftung von Katrin Winkler ist grundsätzlich auf die Höhe des für den Auftrag vereinbarten Honorars beschränkt.

4.5. Der Versand von Unterlagen und Dateien erfolgt auf Gefahr des Auftraggebers. Sollen die generellen Risiken des E-Mail-Versands – auch verschlüsselter – Dateien ausgeschlossen werden, wählt der Auftraggeber vor Auftragserteilung die Versandform Einschreiben.

5. Beanstandungen, Mängel und Korrekturen
5.1. Berechtigte Mängel an den beauftragten Leistungen können Kunden innerhalb von 30 Tagen geltend machen. Diese werden behoben, ohne dass dem Kunden daraus weitere Kosten entstehen.

5.2. Die Texterin macht im Rahmen des Auftrages ihre künstlerische Gestaltungsfreiheit geltend. Daher sind Reklamationen, die diese künstlerische Gestaltungsfreiheit betreffen, ausgeschlossen.

5.3. Wünscht der Auftraggeber nach der Freigabe von Konzeption und Text Änderungen, so hat er die Mehrkosten zu tragen. Der Texterin steht ein Vergütungsanspruch für bereits begonnene Arbeiten zu.

6. Verschwiegenheit

6.1. Die Texterin verpflichtet sich, alle ihr während der Zusammenarbeit bekannt werdenden Geschäftsvorgänge und Geschäftsgeheimnisse des Auftraggebers geheim zu halten. Die Verpflichtung erstreckt sich über die Dauer dieser Vereinbarung hinaus.

6.2. Gedruckte oder im Internet veröffentlichte Werke unterliegen keiner Verpflichtung zur Geheimhaltung, auch nicht etwaigen.

7. Schlussbestimmungen
7.1 Erfüllungsort ist der Sitz der Texterin in der Wismarschen Str. 67, 18057 Rostock.

7.2 Die Unwirksamkeit einer der vorstehenden Bedingungen berührt die Geltung der übrigen Bestimmungen nicht.

7.3 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Stand dieser AGB: 09. Dezember 2013